drnue

Datenschutz der Postbankkunden

In hintergrundwissen on Oktober 27, 2009 at 12:59

Aus einem Bericht der Stiftung Warentest geht hervor, dass die Postbank die Kontodaten ihrer Kunden freien Mitarbeitern der Postbank Finnazberatungs AG zur Verfügung stelle. Diese könnten nicht nur den aktuellen Kontostand der Betroffenen abfragen, sondern auch den Überweisungsverkehr beobachten, sodass im Falle eines Eingangs einer größeren Geldsumme die Berater den Kunden anrufen könnten um Geldanalgemöglichkeiten anzubieten.

Laut Stiftung Warentest könnten die Mitarbeiter auch dann auf Kontodaten zugreifen, wenn die Kunden diesem nicht zustimmten.

Die Postbank war bis Montag Abend zu keiner Stellungnahme bereit.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: