drnue

Einwohner von LA werden zum „schnüffeln“ aufgerufen

In Überwachungsstaat on Oktober 25, 2009 at 14:14

Das Los Angeles Police Departement (LAPD) ruft die Einwohner der Stadt dazu auf genau auf ihre Umwelt und Mitmenschen zu achten und Auffälligkeiten der Polizei zu melden.

iWATCH heisst das in dieser Fernsehwerbung vorgestellte Programm.

Auf der offiziellen Webseite der LAPD findent man eine Liste mit Beispielen der Verhaltensweisen, die von den Bürgern gemeldet werden sollten. Kaum ein Bereich des Lebens wird dabei ausgelassen.

(Auszug)

Verhaltensweisen oder Aktivitäten, die gemeldet werden sollten

– Menschen die wichtige Gebäude ausmessen oder zeichnen

– Fremde, die Fragen zur Sicherheit/den Sicherheitsmaßnahmen eines Gebäudes stellen

– Autos oder LKWs, die im Parkverbot vor wichtigen Gebäuden stehen

– Chemische Gerüche oder Rauch

– Kunden, die Waren kaufen, die zur Herstellung von Bomben oder Waffen verwendet werden könnten.

Wichtige zu beobachtende Orte

– Regierungsgebäude

– Religiöse Einrichtungen

– Freizeitparks

– Hochhäuser

– Schulen

– Hotels

– Öffentliche Verkehrsmittel

Das Programm wird unterstüzt vom Counter Terrorism and Criminal Intelligence Bureau (CTCIB)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: